Psychoanalyse ist aus dem Erkennen der Komplexität der menschlichen Natur herausgewachsen und aus dem Wunsch das, was unter der Oberfläche ist, zu verstehen.

Als menschliche Wesen, sind für uns soziale Interaktion und Kommunikation wesentlich. Wir versuchen Andere zu verstehen und von Anderen verstanden zu werden. Wenn wir mit Anderen interagieren, während der alltäglichen Unterhaltung, versuchen wir zu verstehen, was andere Menschen in ihrem Handeln und Verhalten motiviert. Oft fragen wir uns, was Leute dazu bringt, gegen ihren eigenen Interessen zu handeln.

Historische, politische und ökonomische Ansätze bieten wichtige Einsichten in die Irrationalität alltäglichen Lebens. Die Psychoanalyse biete eine andere Sichtweise. Sie untersucht das, was unter der Oberfläche menschlichen Verhaltens liegt. Auf diese Weise liefert die Psychoanalyse Einsichten in die unbewussten psychologischen Kräfte, die unser alltägliches Leben, außerhalb unserer bewussten Wahrnehmung, beeinflussen.

Auf dem Weg, menschliche Komplexität zu verstehen, bietet die Psychoanalyse mehrschichtige und mehrdimensionale Erklärungen.

Analytische Psychotherapie basiert auf die Annahme, dass Menschen oft motiviert sind durch Bedürfnisse und Wünsche, deren Ursprung unbewusst ist. Diese unbewusste Wünsche und Bedürfnisse können erkannt werden im Rahmen der therapeutischen Beziehung. Psychoanalytiker sind daran geschult, in den Narrativen der Patienten, in deren Phantasien, Träumen, sowie in deren Interaktionen mit Anderen wichtigen Beziehungspersonen, Muster zu erkennen und zu analysieren, die für Ungeschulten, Freunden und Familienangehörigen nicht erkennbar und verstehbar sind.

Das Reden mit einem Psychoanalytiker hilft, unbewusste problematische Muster und Verhaltensweisen zu erkennen. Indem Psychoanalytiker und Patient Übertragung (das, was dem Patienten unbewusst ist) und Gegenübertragung (das, was dem Psychoanalytiker unbewusst ist) analysieren, finden sie Wege zu der emotionalen Freiheit, die notwendig ist, um tiefgreifende und dauernde Veränderungen herbeizuführen und vergangene Traumata zu heilen.

Patienten, die dieses Verfahren wählen, haben ein besonderes Interesse an einem grundlegenden Verstehen ihres Lebens und dem Ursprung ihrer Schwierigkeiten und sie suchen auch oftmals umfassende Veränderungen. Da das menschliche Seelenleben äußerst kompliziert und in weiten Teilen unbewusst ist, braucht man für solche Behandlungsziele einen größeren Spielraum. Patienten nehmen in meiner Praxis zwei Psychotherapiesitzungen in der Woche in Anspruch.

Das analytische Arbeiten ist ein intensiver, lang andauernder Prozess, der im Verlauf der Behandlung aber nicht nur die  anfängliche Symptomatik bessert oder gar ganz verschwinden lässt, sondern der zu einem umfassenden und tiefgreifenden Verständnis des Menschen von sich selbst führt und damit die erwünschten Veränderungen in seinem Leben möglich macht, die vorher nicht zu erreichen waren.

Ob eine analytische Psychotherapie für Sie in Frage kommen könnte, sollte in persönlichen Gesprächen und nach eingehender Diagnostik entschieden werden.

Hier finden Sie mich

Psychotherapie Praxis
Grüner Weg 9

53340 Meckenheim

Telefon: +49 2225 12348

Patienteninformation

Damit Ihr Besuch in meiner Praxis für Sie reibungslos verläuft, habe ich einige Tipps für Sie in der Patienteninformation zusammengestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis

Diese Homepage wurde mit Hilfe von EXPERT GROUPS WEB DESIGN & DEVELOPMENT & IT CONSULTING erstellt.