Ein Trauma ist eine seelische Wunde, die auf einzelne oder mehrere Ereignisse zurückgeht, bei denen im Zustand von extremer Angst und Hilflosigkeit die Verarbeitungsmöglichkeiten des Individuums überfordert waren.

 

Typische traumatisierende Ereignisse sind Naturkatastrophen, Kriege, Folter, Verfolgung, sexueller Missbrauch, Misshandlung.

 

Solch ein traumatisierendes Ereignis führt bei etwa 20% der Betroffenen zu posttraumatischen Belastungsstörungen.

 

Traumatisierte Menschen können unter den verschiedensten Erscheinungen leiden, wie z.B.:

 

-         quälende, immer wiederkehrende Erinnerungen

 

-         Alpträume

 

-         Ängste

 

-         Schreckhaftigkeit und Reizbarkeit

 

-         Schwierigkeiten, anderen Menschen zu vertrauen.

 

Um ein so überwältigendes Erlebnis psychisch zu überleben, entwickeln Betroffene meist unbewusste, automatische Schutzreaktionen. Das geschieht z.B., indem sie die Erinnerung an das Trauma verdrängen und die dazugehörige Gefühle unterdrücken.

 

Viele Betroffene entwickeln Ängste und reagieren z.B. mit Panik auf Orte und in Situationen, die sie an das Trauma erinnern. Manche Menschen trauen sich kaum noch aus dem Haus, vermeiden andere Menschen und isolieren sich sozial, um sich einigermaßen sicher zu fühlen.

 

Nicht selten gibt es schleichende Veränderungen, die Betroffene nicht direkt mit der traumatischen Erfahrung in Zusammenhang bringen. Vielleicht merken sie, dass sie an nichts mehr Freude haben und ihnen alles gleichgültig erscheint. Sie werden von Antriebslosigkeit und Lustlosigkeit begleitet. Sie reagieren gereizt auf ihre Angehörigen, Freunde und Kollegen.

 

Einige Betroffene haben Konzentrationsprobleme, sind innerlich abwesend oder vergesslich. Sehr häufig leiden Betroffene unter Durch- und Einschlafschwierigkeiten.

 

Das Trauma, die Verletzung der Seele, lässt sich mit körperlichen Verletzungen vergleichen: auch eine seelische Wunde braucht Zeit und Pflege, um zu verheilen. Ziel der Traumatherapie ist beim Umgang mit den Folgen traumatischer Erlebisse zu helfen, den Verarbeitungsprozess zu unterstützen und die Heilung zu erleichtern bzw. zu ermöglichen.

 

Als approbierte psychologische Psychotherapeutin arbeite ich tiefenpsychologisch fundiert nach dem Mehrdimensionalen Psychodynamischen Traumatherapie (MPTT) Verfahren nach Fischer. Näheres zum MPTT lesen Sie unter www.psychotraumatologie.de.

Hier finden Sie mich

Psychotherapie Praxis
Grüner Weg 9

53340 Meckenheim

Telefon: +49 2225 12348

Patienteninformation

Damit Ihr Besuch in meiner Praxis für Sie reibungslos verläuft, habe ich einige Tipps für Sie in der Patienteninformation zusammengestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis

Diese Homepage wurde mit Hilfe von EXPERT GROUPS WEB DESIGN & DEVELOPMENT & IT CONSULTING erstellt.